Frühjahrslauf in Treuchtlingen

Sieg in der Altersklasse

Bericht – Treuchtlingen Herbert Wilhelm (hw)

 

Zum 25jährigen Jubiläum wurde der Frühjahrslauf in Treuchtlingen seinem Namen gerecht. Während im vergangen Jahr noch Temperaturen um den Gefrierpunkt herrschten, zeigte sich in diesem Jahr die Sonne. Circa 250 Läuferinnen und Läufer gingen an den Start, wobei der exakt vermessene Hauptlauf (10 km) zur Veranstaltungsserie des Raiffeisen-Läufer-Cups im BLV-Kreis Mittelfranken-Süd zählt. Dementsprechend stark war auch das Läuferfeld aufgestellt.

Bei den Männern siegte Johannes Stahr (LifePark Max Ingolstadt) auf dem seit 2018 neu gestalteten „Parcours“ mit 34:20 Minuten, bei den Damen absolvierte Larissa Korn (LG Erlangen) in 40:29 Minuten den 10-km-Hauptlauf.

Seit Jahren beginnt mit dem Treuchtlinger Frühjahrlauf für die Oettinger Athleten die Saison.

Aufgrund einer Verletzung konnte Sufiaan Ashaaloo seine herausragenden Leistungen nicht bestätigen, dennoch reichte es zu einem ansehnlichen 14. Gesamtplatz mit einer Zeit von 37:28 Minuten (8. Platz MHK).

Herbert Wilhelm wurde mit 39:30 Minuten Sieger in seiner Alterklasse (M45), Beate Stenzenberger sicherte sich den 2. Platz bei den Damen in ihrer Alterklasse (W40, 46:41 Minuten). Martin Bickel mit 40:48 Minuten erreichte Platz 4 bei den Herren 50. Wolf-Dieter Otto rundete das gute Ergebnis mit 48:33 Minuten (9. M55) der Oettinger Laufabteilung ab. (hw)

 

 

  (Bild von Jörg Behrendt)

    Die erfolgreichen Läufer von (links): Beate Stenzenberger, Wolf-Dieter Otto, Herbert Wilhelm, Sufiaan Ashaaloo, Martin Bickel

Menü