Oettinger Triathlon 2020 findet statt

Wir freuen uns sehr, inmitten der Corona Pandemie ein positives Zeichen setzen zu können: unser Triathlon kann am 2.8.2020 unter Einhaltung eines strengen Hygienekonzepts stattfinden:

Die Eigenverantwortung der Athleten steht im Vordergrund, d.h. jeder Athlet ist vor, während und nach dem Wettkampf selbst dafür selbstverantwortlich, den Mindestabstand mit 1,50 m einzuhalten
Die Sonderwertung „Schreiner Ott Trophy“ wird auf das Jahr 2021 verschoben
Die Starterzahl wird auf 150 Athleten begrenzt, es gibt keine Nach- oder Ummeldungen
Staffeln sind nicht möglich
Im Freibad sind keine Zuschauer beziehungsweise Begleiter erlaubt, lediglich Athleten und Helfer haben während des Wettkampfs Zugang zu den Wettkampfstätten
Der Schwimmstart wird als Einzelstart erfolgen, d.h. jeder Teilnehmer erhält seine Startzeit vorab mitgeteilt; diese ist dann unbedingt einzuhalten
Um die nötigen Abstände auch beim Laufen gewährleisten zu können, wird die Streckenführung über das Oettinger Rossfeld gehen (1 Runde)
Leider müssen wir auf die Wettkampfbesprechung, Siegerehrung und Zielverpflegung verzichten; auch darf während des Wettkampfs keine Versorgung der Athleten stattfinden
Die Startunterlagen werden gemeinsam mit einem ausführlichen Infoblatt mindestens eine Woche vor dem Wettkampf an die Athleten versandt (den Zeitnahmetransponder erhalten die Teilnehmer unmittelbar vor dem Wettkampf)
Bademützen sind selbst mitzubringen
Selbstverständlich müssen wir uns eine Anpassung/Absage der Veranstaltung vorbehalten, falls sich die Infektionslage verändern sollte

Das Organisationsteam

Menü