Lauf „An der alten Kappel“

Starker Auftritt in Dürrwangen
Bericht von Herbert Wilhelm

Bereits zum 13. Mal luden die Organisatoren des TSV 08 Dürrwangen zum Lauf „An der alten Kappel“ in ihrer Gemeinde nahe Dinkelsbühl ein.

Für die Veranstalter erwies sich die Zahl 13 als wahrer Glücksbringer, denn der frühe Termin zog eine Rekordbeteiligung nach sich; über 200 Sportlerinnen und Sportler aller Altersklassen nutzten den Sonntagvormittag, um sich bei sonnigen, aber windigem Wetter in mehreren Laufdisziplinen zu messen.

Den anspruchsvollen Hauptlauf über 10 km konnte, trotz teilweise widriger Bedingungen auf der Strecke, der Oettinger Sufiyaan Ashaloo mit einer Zeit von 36:12 Min. für sich entscheiden, zweiter wurde der Vorjahressieger und Laufurgestein Günter Seibold mit einer Zeit von 36:56 Min.

Der zweite Oettinger, Herbert Wilhelm, wurde mit einer Zeit von 40:14 Min. Gesamt-Siebter und Dritter seiner Altersklasse (AK40). Ihm folgte mit 40:37 Min. Robert Schebesta (9. Platz) und Klaus Stark in 42:36 min. (3. Platz M30).

Michael Reuter (M50) sowie Valentina Schebesta (Mädchen, U16) rundeten das gute Ergebnis des TSV Oettingen ab.

Die Ergebnislisten sind unter http://www.joergbehrendt.de/Downloads/Kappellauf2020-E.pdf einsehbar (hw).

Unsere Oettinger von (links): Klaus Stark, Herbert Wilhelm, Sufiyaan Ashaloo, Michael Reuter (nicht auf dem Bild: Robert Schebesta, Valentina Schebesta)

Menü